Veranstaltungen

Unterricht

Profil

Kontakt

Neumarkter Tagblatt vom 12. Juni 1999

Eine Reise durch die vier Jahreszeiten

Außergewöhnliches Konzert in der St.-Anna-Kirche / Mit Didgeridoo und Monochord


 

NEUMARKT  (mz).   Ein außergewöhnliches Konzert entführte den Zuhörer in eine neuartige, ungewöhnliche Welt der Musik. Mit Sangit Waldner und Herbert Wagner begaben sich die Gäste auf eine Reise durch die vier Jahreszeiten, die vier Elemente und die vier Himmelsrichtungen.
   Der vibrierende Ton des Didgeridoo sowie das breite Klangspektrum des Monochords und der Stringboards, schufen eine harmonische Stimmung in der völlig überfüllten St.-Anna-Kirche. Begleitet vom Obertongesang der Künstler, sowie der Intensität der klangvollen Instrumente, konnte der sensible Zuhörer loslassen vom Alltag und innerlich Ruhe finden.
   Die Künstler, die in ihren Darbietungen auch die Verbindung zur Natur und die Achtung vor der Schöpfung untermalen, waren äußerst angetan von der wunderbaren Akkustik und Ausstrahlung der Kirche, was ihrem Anliegen, die Herzen der Menschen für diese Art der Musik zu öffnen, sehr entgegenkomme.
   Die große Zahl der erschienenen Zuhörer ließ darauf schließen, daß in Neumarkt Bedarf und Interesse für diese Musik besteht, so daß man sich bereits auf eine weitere „Klangreise“ im November freuen darf.

photo1

photo2

(Fotos: Ingo Campus) Von links: Herbert Wagner und Sangit Waldner beim Konzert in Neuburg.